WIREINANDER

Verschiedene Generationen entdecken und gestalten ihre Miteinander-Kultur

„Alte mit den Jungen sollen loben den Herrn.“ So sagt es die Bibel. Und dieser uralte Traum lebt heute noch: Wir sehnen uns nach diesem fröhlichen Miteinander. Anstatt „Generation Beziehungsunfähig“, so der aufrüttelnde Buchtitel des Bestseller-Autors Michael Nast, wünschen wir uns eine  Kultur von lebensfördernder Gemeinschaft aller Generationen.

Dazu gehören:

  • Die Weisheit der Älteren und das Knowhow der Jüngeren.
  • Gemeinde als Ort von Wärme und Geborgenheit.
  • Füreinander da sein, voneinander lernen, Orientierung geben, sich unterstützen, sich ermutigen und segnen.

Letztlich geht es darum, Jesus gemeinsam nachzufolgen und das bereichernde Potenzial einer gemeinsamen Nachfolge aus unterschiedlichen Generationen-Perspektiven zu erleben.

Wir werden bei unseren Herbsttagungen 2017 u.a. fragen:

  • Was bedeutet die neue Senioren-Power der „Silver Stars“?
  • Wie folgen junge Leute Jesus nach?
  • Wie geschieht die Glaubensvermittlung im familiären Alltag und welche Rolle spielt dabei unsere Gemeinde? Dazu diskutieren wir u.a. die Ergebnisse der aktuellen Familienstudie „Aufwachsen in einer christlichen Familie“ (scm-brockhaus.de/familienstudie).
  • Was ist eine Kultur und welche Generationen-Kultur leben wir eigentlich?

Herzliche Einladung an alle leitenden Mitarbeitenden unserer wunderbaren Freien evangelischen Gemeinden. Es wäre schön, wenn aus allen Generationen Mitarbeitende zu den Herbsttagungen kommen würden, um vom WIREINANDER schon auf der Tagung selbst zu profitieren.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Bernd Kanwischer